Kolpingstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kolpingstraße geht von der Gartenstraße zwischen Ring und JVA, bei Nr. 52., ostwärts ab, schneidet an seiner Nordseite den Vinzenzweg, kreuzt Enkingweg und Goldstraße und endet an der Piusallee gegenüber der Alsenstraße.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

Sie wurde 1901 nach dem dem „Gesellenvater“ Adolph KolpingWp.de (*1813; †1865) benannt. Auch in Münster existiert ein Kolpingwerk.

Postleitzahlen

48147

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächsten Bushaltestellen liegen am Westende an der Gartenstraße (Bushaltestelle Kolpingstraße) und am Ostende an der Piusallee (Bushaltestelle Alsenstraße).

Weblinks