Karl Peters (Strafrechtler)

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Peters (* 23. Januar 1904 in Koblenz; † 2. Juli 1998 in Münster) war ein international bekannter Experte im Strafprozess- und Jugendrecht, der sich mit der Theorie und der Praxis des Wiederaufnahmerechts befasste. Er lehrte von 1946 bis 1962 als Ordinarius für Straf- und Strafprozessrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Auch nach seiner Emeritierung im Jahr 1972 lehrte und forschte er hier.