Kamillusweg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kamillusweg in Sudmühle geht von der Sudmühlenstraße etwas südöstlich der Kreuzung mit der Dyckburgstraße nach Nordosten ab und läuft, schmaler werdend, durch die Landschaft an der Werse.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

Er wurde 1957 nach dem Kloster Kamillus-Kolleg benannt, zu dem er hinführt. Das bis 1977 bestehende Kloster wurde von 1981 bis 1987 unter Erhaltung alter, denkmalgeschützter Bausubstanz in eine Wohnanlage umgewandelt, Architekt: Reinhard Martin.

Ein bekannter Kamillianer war Johannes Hugo Balsliemke.

Postleitzahlen

48157

Hausnummern

  • 43 (am Ende der Straße) : Wohnanlage, ehemaliges Kamillus-Kolleg

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Dyckburgstraße.

Weblinks

Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster: Straßennamen in Münster – Kamillusweg