Königsweg

Aus MünsterWiki

Der Königsweg geht von der Hammer Straße nahe der Umgehungsstraße in Richtung Ost-Nordosten ab, schneidet an seiner Nordseite die Scheibenstraße und endet kurz dahinter an der Einmündung Dahlweg vor der Eisenbahnbrücke, der Industrieweg setzt den Weg ins Gewerbegebiet fort.

Bemerkenswert

Er wurde 1923 in das städtische Straßennetz aufgenommen und vermutlich nach Friedrich Wilhelm III. von PreußenWP (*1770; †1840) benannt, der den Weg zum Besuch der Parade auf der Loddenheide benutzte. Auf dem Urkataster von 1828 existiert er noch nicht, aber auf dem Stadtplan von 1903, dort führt er über(?) die Geleise zu einer Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal, umfasste also auch einen Abschnitt des damals noch nicht so genannten Industrieweges.

Postleitzahlen

48153

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Königsweg an der Hammer Straße.

Quellen