Johanniterstraße

Aus MünsterWiki

Die Johanniterstraße im Nordosten des Hauptbahnhofs geht von der Friedrichstraße nördlich ab, danach zweigt vor - westlich - der Eisenbahnbrücke die Elisabethstraße nach Norden ab. Die Johanniterstraße endet an der Schwelingstraße nahe der Schaumburgstraße.

Bemerkenswert

Sie hieß vor 1875 Heroldstraße, auf einem Stadtplan von 1873 trägt sie keinen Namen. 1879 wurde sie als Friedrichstraße A bezeichnet. Ihren heutigen Namen erhielt sie 1897 nach dem evangelischen Johannisstift, dessen erstes, 1863 gegründetes Gebäude an dieser Straße lag. [Anm. 1]

Postleitzahlen

48145

Hausnummern

  • 6 : Herz-Jesu-Missionare

Bushaltestellen

Einzelnachweis

  • [1] : Zu Name und Jahresangeben: Adreßbuch der Stadt Münster 2002, IV. Teil S. 181; Die namenlose Straße an dem "Evan. Krankenhaus": "Neuester Plan der Stadt Münster. Mit Benutzung der Kataster Karten u. sonstiger Materialien angefertigt im Jahre 1873 durch A. Weiß"

Weblinks