Hornstraße

Aus MünsterWiki

Die Hornstraße im Geistviertel ist die west-nordwestlich südlich der Goebenstraße verlaufende Verbindung der Geiststraße mit der Hermannstraße nahe der Hammer Straße.

Name und Geschichte

Sie ist nach dem hochdekorierten General Heinrich Wilhelm von Horn benannt, der ab 1820 Kommandierender General des VII. Armee-Korps in Münster war und 1829 in Münster verstarb. Sein Grabmonument befindet sich auf dem Überwasserfriedhof.

Die Hornstraße ist schon auf dem "Plan der Stadt Münster und der nächsten Umgebung. Herausgegeben vom Stadtbauamt im Jahre 1903." zu finden.

Postleitzahlen

48151

Hausnummern

Bushaltestellen

Weblinks