Hittorfstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hittorfstraße verläuft westlich des Schlossgartens und verbindet die Einsteinstraße auf der Höhe des Rechenzentrums der WWU mit der Hüfferstraße etwa auf der Höhe des Hüfferstiftes.

Inhaltsverzeichnis

Name

Die Straße ist dem münsterschen Physiker Johann Wilhelm Hittorf (* 27. März 1824, Bonn; † 28. November 1914, Münster), Universitätsprofessor sowie Ehrenbürger der Stadt Münster. Unter Anderem waren seine Forschungen auf dem Gebiet der Beweglichkeit von Ionen bahnbrechend.

Postleitzahlen

48149

Hausnummern

  • 58-62 : Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der WWU

Bushaltestellen

Weblinks