Gerfried

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerfried (auch: Gerfrid) († 12. September 839 in Münster) war ein Sohn der Grafen von Nottich und als Neffe und Schüler seiner Onkels Liudger dessen Nachfolger als zweiter Bischof von Münster und der dritte Abt der Klöster Werden und Helmstedt.