Georg Kellermann

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernard Georg Kellermann (* 11. Oktober 1776 in Freckenhorst; † 29. März 1847 in Münster) war ein deutscher katholischer Theologe und gewählter Bischof von Münster.

Kellermann stammte aus einfachen Verhältnissen, er war der Sohn eines Hauswebers. Durch kirchliche Förderung konnte er jedoch das Gymnasium besuchen und nach dem Abitur katholische Theologie studieren. Er wurde 1802 zum Priester geweiht, war Pfarrer verschiedener Münsteraner Pfarreien und in verschiedenen Stellungen Hochschullehrer an der Münsteraner Akademie. Dort wurde er 1834 promoviert. Am 10. Dezember 1846 wählte ihn das Domkapitel als ersten Priester nichtadeliger Herkunft zum Bischof von Münster. Er starb aber bereits im Jahr darauf, ohne in sein Amt eingeführt worden zu sein.

Weblinks


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bernard Georg Kellermann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipediaartikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.