Erphostraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erphostraße führt von der Staufenstraße zur Kirchstraße. Benannt wurde sie 1888 nach Erpho, 1085 - 1097 Bischof von Münster. Er wurde von Heinrich IV. zum Bischof erhoben.

Postleitzahlen

48145

Hausnummern

2 Café Kling-Klang

23 Bundesgeschäftstelle des Freien Verbandes Deutscher Heilpraktiker e.V.

27 Jugendwohnhaus

33 Krabbelgruppe Krümel e.V.

40 POKO-Institut Münster / Rieder Verlag für Recht und Kommunikation

56 IGZ - Interessensgemeinschaft Deutscher Zeitarbeitsunternehmen

Bushaltestellen