Dettenstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dettenstraße führt von der Hoyastraße bei Nr.15 in nördliche Richtung zur Raesfeldstraße.

Inhaltsverzeichnis

Name

Der Stadtrat bezog sich bei der Benennung im Jahre 1903 auf das Münsteraner Ratsherrengeschlecht 'von Detten'. Johann von Detten, Stiftsherr am Dom und seine Geschwister Gesa und Heinrich stifteten 1599 das Collegium Dettenianum auf dem Honekamp, das vier, später sechs Schüler der Domschule aus der Familie Detten aufnahm und unterstützte (Anm. 1).


Postleitzahlen

48147

Hausnummern

8 Sportreisen Grosse-Coosmann GmbH

Bushaltestellen

Anmerkungen, Referenzen

Anm. 1 : Das Bistum Münster, Bd 2: Die Diözese, hrsg. von Wilhelm Kohl im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte; (Germania Sacra N. F. 37,2; Die Bistümer der Kirchenprovinz Köln 7,2); Berlin: de Gruyter 2004; ISBN 3-11-017514-2; S. 149