Biologische Station "Rieselfelder Münster"

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Biologische Station "Rieselfelder Münster" betreut seit 1977 ein 450 ha großes Paradies für Enten, Gänse und seltene Watvögel vor den Toren Münsters.Dieses Gebiet hat sich von der städtischen Abwasserkloake zu einem der bedeutendsten Rast- und Mauserplätzen für Wasser- und Watvögel im mitteleuropäischen Binnenland entwickelt.

Praktischer Umweltschutz

Die Rieselfelder sind ein Lebensraum aus zweiter Hand. Damit das Gebiet für die Vögel attraktiv bleibt, ist viel Pflegearbeit notwendig. Als unabhängige projektgeförderte Einrichtung bietet die Biologische Station neben den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern auch Zivildienstleistenden, FÖJ'lern und PraktikantInnen ein vielfältiges Tätigkeitsfeld. Auch für die fast täglichen Bestandserhebungen der Vogelwelt ist ehrenamtliche Hilfe immer gerne gesehen.

Angebote

Fünf Rundwanderwege mit Beobachtungshütten und Schautafeln führen Spaziergänger und Radler zu den interessantesten Punkten. Auf jährlich rund 200 Führungen und speziellen Veranstaltungen bietet die Biologische Station allen Besuchern die Möglichkeit, ihre Sinne für ein echtes Naturerlebnis zu schärfen und somit ein gesundes Umweltbewußtsein zu entwickeln. Speziell für jungere Besucher wurde im Aussenbereich ein Naturlehrpfad angelegt, der einen Einblick in die unterschiedlichen Reservatslebensräume und ihre ökologischen Zusammenhänge ermöglicht.


Besucherzentrum "Rieselfeldhof"

Die Mitarbeiter der Biologischen Station, die sich um die Pflege der Rieselfelder kümmern, präsentieren den Besuchern auch eine umfassende Ausstellung zur Geschichte des Gebiets und zu seiner Wandlung vom Abwasserreinigungs- zum Vogelschutzgebiet. Eingerichtet wurde dieses Besucherzentrum im ehemaligen "Rieselfeldhof". Der Umbau des ehemaligen Stalls zu einem Seminar-und Tagungsraum für Öffentlichkeits- und Umweltbildung steht kurz vor dem Abschluss. Die Ausstellung ist samstags und sonntags jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.


Gastwirtschaft "Heidekrug"

In der wiedereröffneten Gastwirtschaft "Heidekrug" haben Besucher die Möglichkeit den Aufenthalt in den Rieselfeldern bei Kaffee und Kuchen oder einem kleinem Imbiss zu beschließen.

Kontakt

Biologische Station Rieselfelder Münster

Coermühle 181

48157 Münster

Tel: 0251 - 16 17 60

Fax: 0251 - 16 17 63

info@rieselfelder-muenster.de

www.biostation-muenster.org

Weblink

www.rieselfelder-muenster.de