An der Meerwiese

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

An der Meerwiese ist eine Straße im Süden Coerdes. Die Straße zweigt als Sackgasse vom „Hohen Heckenweg“ ab. Für Radfahrer und Fußgänger gibt es eine Verbindung zum Edelbach.

Inhaltsverzeichnis

Name

Meer, Mehr oder Mar ist das mundartliche Wort für eine nasse Senke oder für sumpfiges bzw. wasserreiches Gelände. Der Namensbestandteil Meer findet sich mit gleicher Bedeutung auch in anderen Straßennamen, z. B. „Boverste Meer“ oder „Unnerste Meer“ in Gievenbeck. Die seinerzeit neue Straße erhielt 1998 ihren Namen nach einer alten Flurbezeichnung.

Baugebiet

An der Meerwiese ist gleichzeitig die Bezeichnung für ein Baugebiet, dass von den Straßen „Hoher Heckenweg“, Josefine-Mauser-Straße und Edelbach begrenzt wird. Das Baugebiet besteht im südlichen, zum Edelbach gelegenen Teil, aus alten, renovierten Kasernen, in denen nach dem 2. WeltkriegWP britische Soldaten stationiert waren. Im nördlichen Teil des Baugebiets sind Einfamilienhäuser (Reihenhäuser, Doppelhäuser),das Begegnungszentrum „An der Meerwiese“ sowie zum „Hohen Heckenweg“ hin gelegen die Norbertschule (Grundschule). Die Bebauung im nördlichen Teil ist noch nicht abgeschlossen. Das Baugebiet wurde bzw. wird von der Bauträgergesellschaft „WAV - Wohnbau August Victoria“ durchgeführt.

Postleitzahl

48157

Weblinks