Alkuinstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Alkuinstraße, im Stadtteil Herz-Jesu, führt von der Hubertistraße zur Bennostraße. Die Straße hieß vor 1974 Nikolausstraße.

Name

Benannt nach Alkuin von York, * 735 in der Nähe von York, † 19.05.804 in Tours?, Magister und Bibliothekar an der Kathedralschule von York in England, ab 782 Magister der Hofakademie Karls des Großen. Er war ein Helfer Karl des Großen bei der Durchführung der Bildungsreform. Alkuin aus York war ein Lehrer Liudgers, des ersten Bischofs von Münster.

Im Gebiet südlich der Wolbecker Straße, gegenüber der Herz-Jesu-Kirche, wurden folgende Straßen nach Bischöfen und Heiligen des Mittelalters benannt: Alkuinstraße, Bennostraße, Hubertistraße, Lambertistraße, Liboristraße und Ottostraße.

Postleitzahl

48155

Weblinks