28. Juni

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1532 : Der neu gewählte Bischof Franz von Waldeck verlangt in einem Schreiben an Rat und Gemeinde der Stadt Münster unter Androhung härterer Maßnahmen, bis zur Errichtung einer "einträchtigen christlichen Ordnung" beim alten katholischen Glauben und Ritts zu verbleiben und vor allem die protestantischen Prediger, wie Bernhard Rothmann an Sankt Lamberti, von ihren Ämtern zu entfernen. Der Bischof handelt dabei nicht aus katholischem Glaubenseifer. Er neigt dem lutherischen Bekenntnis zu und lebt mit einer Einbecker Bürgerstochter in einem eheähnlichen Verhältnis. Das Domkapitel hatte aber die Wiederherstellung der überkommenen religiösen Verhältnisse zur Bedingung seiner Wahl gemacht.

Geboren

Gestorben