26. Oktober

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1401 : Die Fraterherren oder Brüder vom gemeinsamen Leben gründen ihre erste Niederlassung im deutschsprachigen Raum im Haus ad fontem salientem (d. i. Zum Springborn) in Münster. Die Brüder pflegen eine Gemeinschaft von Priestern und Laien und trachten danach, Frömmigkeit, Spiritualität und ihr wirtschaftliches Auskommen durch das handschriftliche Kopieren von frommen Texten für den eigenen Bedarf wie für Auftraggeber zu befördern. Die erhaltenen Handschriften aus der Zeit vor Gutenberg bilden den Grundstock der Diözesanbibliothek in Münster. Das Fraterherrenhaus wird 1772 aufgelöst.

Geboren

Gestorben

  • 1964 (in Mettingen, Kreis Steinfurt) : Edmund Löns, in Münster aufgewachsener Förster und Kynologe, der den "Kleinen Münsterländer" als eigenständige Hunderasse etablierte, Bruder des "Heidedichters" Hermann Löns (* 1880)
  • 1968 (in Borgdorf-Seedorf, Kreis Rendsburg-Eckernförde) : Rudolf Grewe, Chemiker und Hochschullehrer (* 1910)