21. August

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 2004 : Der Internationale Sportgerichtshof erkennt die Goldmedaille, die die deutsche Militaryreiter-Equipe mit Ingrid Klimke auf Sleep Late kurz zuvor bei den Olympischen Spielen in Athen gewonnen hat, wegen eines Reitfehlers wieder ab und verweist die Mannschaft auf den medaillenlosen vierten Platz. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) bestätigt die Entscheidung am 27. August.
  • 2010 : Lena Malkus gewinnt bei den 1. Olympischen Jugend-Sommerspielen in Singapur mit 6,40 m die Goldmedaille im Weitsprung.

Geboren

  • 1955 (in Schneverdingen, Heidekreis) : Peter Goerke-Mallet, Bergbau-Ingenieur und Markscheider, Hochschullehrer der WWU
  • 1964 (in Pappenheim, Mittelfranken) : Traugott Roser, evangelischer Theologe, Hochschullehrer der WWU

Gestorben

  • 1933 (in Zakopane, Polen) : Leon Lichtenstein, deutsch-polnischer Ingenieur und Mathematiker, Hochschullehrer der WWU (* 1878)