2011

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 2011

  • 25. März : Um auf die Nichtnutzung der leer stehenden, ehemals von der Britischen Rheinarmee genutzten Reihenhäuser hinzuweisen, wird das Haus Grawertstraße 34 besetzt.
  • 14. April : Das drei Wochen zuvor besetzte leer stehende Haus Grawertstraße 34 wird von deutscher Polizei und britischer Militärpolizei geräumt.
  • 14. Juni : Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen verliert in der Sporthalle Berg Fidel vor 1.600 Zuschauern mit 2:3 Sätzen gegen den Weltmeisterschafts-Dritten Japan.
  • 25. Juni : Lena Malkus wird mit 6,70 Metern Deutsche Meisterin bei den Juniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Bremen.
  • 26. August : Mit einem "ersten Spatenstich" beginnt der Bau eines neuen Gewerkschaftshauses des DGB und seiner Einzelgewerkschaften am Technologiepark.
  • 14. November : Der Wasserbus MS Professor Landois wird außer Dienst gestellt und macht die allerletzte Aaseefahrt.

Gestorben

  • 20. Mai (in Münster) : Helmuth Becker, Politiker (SPD), ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär und Bundestagsvizepräsident (* 1929)