1981

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres

  • im Mai : Das Verwaltungsgebäude der Clemensschwestern an der Loerstraße wird abgebrochen. An seine Stlle tritt der Neubau eines Schwesternwohnheims.
  • 30. Mai : Der SC Preußen Münster belegt in der Abschlusstabelle der Zweiten Bundesliga Nord nur den 13. Platz, qualifiziert sich damit nicht für die eingleisige Zweite Bundesliga und steigt in die drittklassige Amateur-Oberliga Westfalen ab.
  • 4. September : WestBam, damals noch unter dem Namen Frank Xerox hat mit seiner Band Kriegsschauplatz beim "Festival Genialer Dilettanten" im Berliner Tempodrom vor mehr als 1000 Zuschauern den ersten großen Auftritt. Bei dem Festival werden auch Bands wie Einstürzende Neubauten und Die Tödliche Doris einem größeren Publikum bekannt.
  • 2. November : Wegen der katastrophalen Lage auf dem Wohnungsmarkt für Studenten besetzen rund 60 junge Leute das schon länger leer stehende ehemalige Betriebsgelände der Coca Cola AG an der Steinfurter Straße.
  • im Dezember : Trotz einer absoluten Mehrheit im Rat gelingt es der CDU-Fraktion nicht, den eingebrachten Haushalt der Stadt durchzubringen. Mehrere Fraktionsmitglieder verweigern die Zustimmung. Auch am 3. Februar 1982 scheitert der Haushalt an fehlenden Stimmen im Rat.

Geboren

Gestorben

  • 9. Juli (in Hamburg) : Karl Ludwig Schneider, NS-Gegner und Widerstandskämpfer der "Weißen Rose" in Hamburg, Germanist und Literaturwissenschaftler, kurzzeitig Hochschullehrer der WWU (* 1919)