18. September

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1453 : Der am Tag zuvor begonnene "Hoya-Putsch" in der Stiftsfehde findet seine Fortsetzung: 22 Bürger werden der Stadt verwiesen, weitere Erbmänner fliehen und 32 Erbmänner und Bürger werden von der Hoyaschen Partei gefangen gesetzt. Die amtierenden Bürgermeister Konrad von Wyck und Temmo Schenckinck verlassen Münster und nehmen die wichtigsten städtischen Urkunden mit. Damit wollen sie bei der Hanse und beim Kaiser Klage gegen ihre Entmachtung führen.

Geboren

  • 1943 (in Reitendorf / Rapotín, Tschechien) : Karl Gabriel, katholischer Theologe und Soziologe, Hochschullehrer der WWU

Gestorben